Sonntag, 5. Januar 2014

Tief in der Nacht ... wurde Saft vollbracht

Juhuuuu!

Einem "nachts nach der Arbeit"-Motivationsschub habe ich es zu verdanken, dass ich gerade mal meinen neuen Entsafter ausprobiert habe...
Er muss schon ein paar Tage im Paket am Ende der Treppe geschlummert haben, aber  irgendwie habe ich das nicht wirklich mit mir in Verbindung gebracht.... Egal. Männe wies mich gestern darauf hin "das da ein großes Paket für [mich] angekommen ist" - juhee! Ein Wunschgeschenk von meinen SchwEltern ( ;) )
Eiiiin Entsafter.
Habe zwischen dem und einem Standmixer geschwankt, bin jetzt aber irre glücklich über dieses Gerät.

Heute Morgen bin ich - mal wieder - vor der Arbeit zu spät aufgestanden, um ihn noch auszuprobieren (wenn ich die Wahl habe zwischen Schlafen und wach etwas in der Wohnung machen.... ich nehme Schlafen) und bis vor einer halben Stunde war ich schlicht zu unmotiviert - alles Auseinanderbauen, Vorreinigen, Wieder zusammenbauen, Obstvorbereiten, Entsaften, Aueinanderbauen, Saubermachen...

Männe aktiviert und mal fix alles Vorgereinigt und losgelegt ...

Der Saft bestand aus einer Grapefruit, einer Kiwi, zwei Äpfeln und einer Karotte.
Sehr lecker.
Es war nicht nur der ganz pure Saft, sondern auch ein bisschen Schaum und Obstbestandteile ( :D ) und war seeeehr reichhaltig, DAS ist mal eine gute Mahlzeit!!


Der Trester ist recht bis ziemlich gut ausge"quetscht", aber ich kann mir vorstellen, dass sich damit sicher auch noch etwas machen lässt. Vielleicht ein deftiger Saft mit Karotten, Sellerie, Kräuter, Zwiebeln... Den Saft mit etwas Stärke als Soße zu Nudeln oder Kartoffeln und den Trester dann trocknen...

Und natürlich bei Obst mit ein bisschen Kokosmilch und Zucker zu einem Griesbrei....

Boah, da tuen sich Möglichkeiten auf!!!


Ab jetzt werde ich also immer ganz laut "Hier!!!" schreien, wenn irgendjemand in meiner Umgebung Obst und Gemüse loswerden will!! (Ok, vielleicht hauptsächlich bei Obst...Bei dem Gedanken an Zucchini-Saft rollen sich meine Fußnägel!!!)

Hihi, ich habe das Obst nach und nach reingegeben und am Ende war der Schaum im Auffangbehälter tatsächlich in Ringen eingefärbt, als ich ein bisschen drin herumgerührt habe, wurden es Spiralen... genial! :D


"Leider" hat Männe heute so ein kleines Magen-Darm-Problem. Deshalb hat er nicht so viel davon getrunken. Oooooooh! Der Aaaaarme... da muss wohl die liebe Terrane alles austrinken...
Und danach tatsächlich auch alles gleich wieder saubergemacht und rin in die Spülmaschiene - morgen kann ich es dann einfach wieder rausholen und mir lägger Frühstückssaft machen.

Köööööööönnte Mensch jetzt als Neujahrsvorsatz sehen... oder simples "Ich liebe den kleinen Luxus im Leben"!
(Wenn ihr es bisher noch nicht getan habt, trinkt mal jeden Morgen ein Glas Orangensaft zu gutem Kaffee, bestenfalls mit einer guten Freundin &/oder Kollegin, vielleicht auch aus einer Sektflöte - dökodöööönt!!! Und gesund.)

Jucheeeh!!!

Kommentare:

  1. Mein Entsafter ist leider aus Platzmangel im Winterschlaf, aber ich hoffe ich werde ihn in einigen Wochen wieder benutzen können, wenn ich endlich eine Küche habe.
    Saft ist was Feines, allerdings find ich Sellerie darin megaeklig. Damit werde ich mich nie anfreunden können :D
    Ich nehme dafür Spinat, Winterpostelein oder Romanasalat, für's Grüne. Und dann was die Obstabteilung so her gibt. Paar Datteln für die Süße, aber auch nicht immer.
    Viel Spaß mit dem Entsafter! Was ist es für einer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Kivi
      Ich habe einen Braun J100 (Oder so ähnlich ;)) Sellerie mag ich einfach, ich muss nur noch eine Kombination finden,die nicht ganz so wild ist... ;) Mit Salat werde ich demnächst auch mal experimentieren, kann mir noch nicht so ganz vorstellen, wie das Entsaften da funktionieren soll.
      In der Küche muss ich auch noch richtig Platz machen, aber ich bin sowieso gerade mal wieder dabei die Wohnung "umzustrukturieren" :D

      liebe Grüße

      Löschen