Sonntag, 3. Mai 2015

Wo waren wir steh'n geblieben...?

Woohoo, endlich geht es mal wieder weiter ;)

Bei meinem Wohnungsgarten bin ich mittlerweile so weit, dass eine Petersilie (die sich nicht sooo wohl fühlt), ein Lauch, eine Zwiebel und ein kleiner Thymian in einem großen Pott sitzen (der ausgesäte Kerbel lässt sich nicht blicken...)
Die Petersilie werde ich vielleicht doch wieder rauspflücken und woanders hin stellen, vielleicht in die Küche, wo dank rauchen gerade eh immer ein Fenster offen ist.
Ansonsten gibt es nicht viel von der Futter-Front, die Tomaten werde ich mir morgen kaufen (Zeit...Planung... und alle in meiner Familie haben sich dieses Jahr ebenfalls aufs Kaufen verlegt - zwei drei Pflänzle mopsen ist also nicht ;) ), und mal schauen, was sich dann sonst noch zu mir verirrt. Eine Packung mit Salatsamen werde ich auf jeden Fall auch direkt mitnehmen.
Lauch&Zwiebeln leiden gerade etwas unter Blattläusen, gut, dass ich eh noch ein Anti-Mittel habe >.< Muss sie wohl wieder besser pflegen.
Und vermutlich sollte ich das Fenster davor auch mal wieder putzen, vielleicht findet der Petersil das dann auch besser :P

Ansonsten will ich endlich wieder von meinen Nahrungsergänzungsmitteln wegkommen - muss mich dementsprechend also endlich richtig um eine ausgewogene Ernährung kümmern.
Dazu gehört auch, dass ich regelmäßig die Gärten der Familie nach den Dingen plünder, das die nicht essen ;) also sowas wie Brennnessel, Giersch und ähnlichem.
Und wenn ich dann wirlkich irgendwann meinen eigenen Pflücksalat habe... *kichertwieeinkleineskind*




Ein Essensplan für die Woche sollte auf jeden Fall zumindest für 5 Tage die Woche umsetzbar sein.
Irgendwie...


Ein Langzeitziel ist weiterhin, eine gute Quelle für Eier und Fleisch zu finden - jaaa, und Milch für Herr Terrane. Vielleicht finde ich die auch bei uns auf dem Markt - irgendwo zwischen den Großhändler-Ständen...

Interessanterweise fällt es mir leichter mich Saisonal und vegan zu ernähren, wenn ich unterwegs bin ^^ Und auch bei Projekten und Freizeiten - es ist einfacher, beim Essensangebot das Fleisch/die Milch (in welcher Form) einfach nicht zu nehmen, als zu Hause selbst etwas zu basteln.


Dies dann mal dazu ;)

viele Grüße und immer schön kreativ bleiben!
Terrane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen